Im Rahmen von Sanierungs- und Portfoliobereiningungsprozessen kauft die EWF Invest GmbH unter anderem Unternehmen, die sich mit der Extrusion von Kunststoffen befassen.

Die EWF Invest GmbH sieht sich in diesem Geschäftsfeld als opportunistisch agierende Beteiligungsgesellschaft mit dem Fokus auf mittelständische, produzierende Industrieunternehmen, um diese langfristig zu halten und in Zusammenarbeit mit dem Management und Partnern weiterzuentwickeln. Targets sind Unternehmen, die innerhalb von 4 bis 6 Jahren rd EUR 10 Mio. Umsatz erwirtschaften können.

Im Gegensatz zu den klassischen Private Equity Gesellschaften sieht sich die EWF als aktiver Partner, der seine Beteiligungen nicht nur durch Finanzierungsexpertise, sondern auch unternehmerisch unterstützt.

Weitere Informationen